Data Governance Consulting

Verbesserte Datenkontrolle und erhöhte Datensicherheit

Die Data Governance bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Datenstrategie. Richtlinien und Standards sind bei der Arbeit mit Daten äußerst wichtig. Spätestens seit der EU-DSGVO haben die meisten Unternehmen erkannt, dass sie in Sachen Datenkontrolle und Datensicherheit viel zu tun haben. Data Governance verbindet die Aspekte von Datendemokratisierung und eingeschränkten Nutzungsrechten sowie von Compliance-Regularien.

Hierbei wird ein Manifest entwickelt, das als Richtschnur zur erfolgreichen Arbeit mit Daten dienen soll. Dabei werden alle Teilbereiche der Data Strategy betrachtet, also Data Architecture, Data Quality, Data Catalog and Data Security. Diese Bereiche müssen nahtlos ineinander greifen und dürfen sich nicht gegenseitig einschränken. Um das zu gewährleisten, arbeiten wir für Unternehmen intelligente Prozesse und Workflows aus.

Vorteile von 
Data Governance

  • Grundstein für Datenkultur: Gemeinsames Verständnis für Daten
  • Kontrolle über Verantwortlichkeiten und Prozesse
  • Verbindliche Data Workflows
  • Präzise Nachverfolgung von kritischen Unternehmensdaten
  • Durchgehende Compliance (DSGVO)
Workshop Data Governance taod

Data Governance Workshops für professionelle Data Workflows

Die Kür bei Data Governance ist es, die Agilität in der Arbeit mit den Daten nicht zu verlieren. Daher individualisieren wir einzelne Bausteine präzise auf die Bedürfnisse des Unternehmens hin.

Gemeinsam erörtern wir in Workshops, welche Themen offen sind oder wo nachjustiert werden sollte und erarbeiten ein Manifest der Zusammenarbeit. Neue Workflows organisieren wir zeitnah und auf Wunsch innerhalb eines kleinen Pilotprojekts.

Unsere Vorgehensweise

Aufbau und Einführung einer Data Governance

Bedarfs- und Schwachstellenanalyse

Gemeinsam ermitteln wir den Status Quo und identifizieren Schwachstellen.

Maßnahmenerhebung

Wir definieren neue Workflows und gegebenenfalls unser gemeinsames Pilotprojekt.

Implementierung

Die neuen Workflows werden als Standardprozesse im Unternehmen eingeführt.

Kick-Off

Wir starten unser Pilotprojekt und bewerten umgehend den Erfolg der umgesetzten Maßnahmen.

Themen, Services und Beratung rund um Data Governance

Data Governance FAQ

Data Availability ist die Verfügbarkeit von Daten, beziehungsweise der Prozess, welcher Daten für User und Anwendungen bereitstellt. Sie definiert allerdings auch wann, wo und für wen die Daten überhaupt zugänglich sein dürfen.

Data Compliance ist ein Teil der Data Governance. Dabei handelt es sich um ein Geflecht aus Regularien und Unternehmensstandards, die sensible Datensätze vor Verlust, Diebstahl, Korruption oder Missbrauch schützen. Diese Bedingungen beziehen sich auf die Organisation, Verwaltung und Speicherung der Daten.

Data Ownership bezeichnet die Verantwortlichkeit für Daten. Wer ist für einen Datensatz zuständig, für die Erstellung und Verwendung jener Daten? Wer kümmert sich um die Verwaltung von Definitionen und wer initiiert Qualitätskontrollen? Dazu gehört auch die Gewährleistung der Einhaltung von Unternehmensregularien und Vorschriften, die Einfluss auf den Umgang mit Daten haben.

Till Aufderheide - Managing Director - taod Consulting

Till Aufderheide

Managing Director
till.aufderheide@taod.de
+49 176 236 276 01

Hast du Fragen zum Thema Data Governance?

UP
Kontakt aufnehmen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram