Data Management Consulting

Technologisches Consulting für Datenverarbeitung auf höchstem Niveau

Data Management bezeichnet die Generierung, Speicherung und Verarbeitung aller Datensätze, die ein Unternehmen erzeugt oder sammelt. Zu diesem Verwaltungsrahmen gehören Datenkonnektoren, Data Warehouses, Systeme für Big Data Management oder Stream Processing, die als operative Instrumente die Verarbeitung von Daten funktional und valide organisieren. Datenmanagement funktioniert nur auf Basis einer soliden Datenstrategie und setzt detailliert um, was dort festgelegt ist.

Mit der Verlagerung von Software-Lösungen in die Cloud ist es möglich geworden, mehrere Anwendungen zu einem Software- oder Solution-Stack zusammenzustellen. Der Modern Data Stack ist ein schichtweise kombiniertes System von automatisierten Services, die Daten sammeln, kombinieren, analysieren und schließlich den Wert von Daten heben. Unser Data Management Consulting deckt die gesamte Bandbreite strategischer und technologischer Ausstattungsanforderungen ab.

"Der Turn-Key moderner Datenplattformen ist die Cloud, mit ihren unzähligen Cloud Native Services."

Frederic Bauerfeind / Managing Consultant / taod Consulting

Vorteile eines Modern Data Stack

  • Identifizierung aller relevanter Datenquellen
  • Acquisition der Rohdaten
  • Aufbau einer zentralen Architektur
  • Automatisierte Transformation der Daten
  • Aufbau eines skalierbaren Datenmodells
  • Analyse und Erstellung von Dashboards
Whitepaper Modern Data Stack

Big Data Consulting für einen zeitgemäßen Technologie-Stack

Um stets korrekte und fundierte BI-Erkenntnisse zu gewährleisten, ist eine akkurate Data-Management-Umgebung grundlegend. Wir helfen Unternehmen, ihre Architektur zu planen und umzusetzen und bauen gemeinsam ihren Modern Data Stack auf. Die Themen Ingestion, Warehousing, Transformation via ELT oder ETL, Business Intelligence und Data Science werden hier vollständig abgedeckt. Wir setzen hauptsächlich auf die Cloud und damit auf cloudbasierte Lösungen. Für eine Migration oder Automatisierung via Kubernetes findest du bei uns die richtigen Ansprechpartner.

Themen, Services und Beratung rund um Data Management

Data Management FAQ

Ein Data Warehouse ist ein relationales Datenbanksystem für analytische Abfragen. Innerhalb dieser Datenbank werden mehrere meist heterogene Quellen zusammengeführt. Hier werden alle Daten strukturiert „gelagert“, die jederzeit für die weitere Verarbeitung abgerufen werden können.

Der Data Lake ist die Vorstufe eines Data Warehouse. Es handelt sich um ein Datenlager, das eine riesige Menge von unstrukturierten wie auch strukturierten Daten jeglicher Form aufbewahrt.

Ein Data Lakehouse kombiniert die besten Elemente von Data Lakes und Data Warehouses. Datenstrukturen und Datenverwaltungsfunktionen werden ähnlich wie im Warehouse implementiert, und zwar auf kostengünstigem Speicher, der üblicherweise für Data Lakes verwendet wird.

Hinter dem Kürzel ETL steckt die Abfolge von klassischen Data Pipelines: Extraction – Transform – Load. Rohdaten werden abgerufen, transformiert und dann in Datenbanken eingespeist. Die meisten cloudbasierten Datenbanken folgen aber dem ELT-Ansatz: Extraction – Load – Transform. Dabei werden Datenquellen direkt in das Zielsystem übertragen und erst dort transformiert. Bei besonders großen Datenmengen ist dies von Vorteil, da es die Skalierbarkeit unterstützt und weniger Ressourcen verbraucht.

Frederic Bauerfeind - Managing Consultant - taod Consulting

Frederic Bauerfeind

Managing Consultant
frederic.bauerfeind@taod.de
+49 151 534 293 25

Hast du Fragen zum Thema Data Management?

UP
Kontakt aufnehmen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram