DevOps Engineering

CI/CD-Pipelines für Überwachung und Automatisierungen

Die Vorteile der Cloud sind unbestreitbar. Der Einsatz von Multi- oder Hybrid-Infrastrukturen bringt dennoch einen nicht unerheblichen manuellen Aufwand mit sich. Die Wartung, Skalierung und Überwachung der Architektur muss beispielsweise von der IT gesteuert werden. CI/CD-Pipelines, also Continuous Integration/Continuous Delivery Pipelines oder Deployment Pipelines, umfassen Prozesse, die in diesen Bereichen mit Automatisierungen die Anwendungsentwicklung verbessern.

Das hilft, die Compliance stets aktuell einzuhalten, die Kosten zu senken sowie Sicherheitslücken schneller zu erkennen und zu schließen. Unsere DevOps Engineers unterstützen Unternehmen beim Aufbau von Cloud-Automatisierungen und containerisierten Anwendungen.

Vorteile von Infrastructure as a Code (IaC)

  • Vorteilhaft für Hybrid-Cloud Set-Ups
  • Kosten- und Zeiteinsparungen
  • Autoskalierung der Ressourcen für neue Workloads
  • Schnellere Deployments
  • Konsistentere Infrastruktur
  • Kontinuierliche Fehlerüberprüfung und Optimierung
DevOps Engineering

Implementierung von Cloud-Automatisierungen

Gemeinsam finden wir heraus welche Tools die richtigen für die jeweilige Infrastruktur sind und implementieren Automatisierungen. Wir bieten:

  • Unterstützung und Beratung von Entwicklungsteams bei der Auswahl
  • Implementierung kundenspezifischer Cloud-Infrastruktur-Anforderungen
  • Bereitstellung und Konfiguration der Lösung für Unternehmens-Monitoring in Managed-Services-Projekten
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Monitoring-Checks und Automatisierungs-Bausteinen
  • Administration und Weiterentwicklung der DataCenter-Automatisierung in Cloud-Projekten
  • Unterstützung von Cloud Centers Of Excellence beim Aufbau robuster Cloud-Plattformen
Unsere Vorgehensweise

Übliche Phasen einer CI/CD-Pipeline

Continuous Integration

Zunächst werden Code-Veränderungen erstellt, getestet und automatisiert eingebaut. Alle Code-Veränderungen werden in einem Repository gesammelt.

Continuous Delivery

Nach weiteren Tests werden neue Software-Versionen erst in einem separaten Repository abgelegt und anschließend in der Produktivumgebung aufgespielt.

Continuous Deployment

Manche Pipelines überspringen das separate Repository und installieren die Aktualisierungen direkt auf der jeweiligen Hardware.

Themen, Services und Beratung rund um DevOps Engineering

DevOps Engineering FAQ

Die Idee hinter Chaos Engineering besteht aus kontrollierten Angriffen auf das eigene Produktivsystem, um es auf seine Robustheit zu testen. So werden Schwachstellen identifiziert und behoben, bevor sie von außen ausgenutzt werden können und Schäden entstehen. Ursprünglich wurde diese Methode vom Streaming-Dienst Netflix im Jahr 2011 genutzt und etabliert sich inzwischen immer mehr.

Infrastructure as Code (IaC) ist eine Methode zur Verwaltung der Server-, Speicher- und Netzwerkinfrastruktur. Kernelement ist die Nutzung derselben Versionsverwaltung wie für den Quellcode. IaC vereinfacht die Konfiguration und Verwaltung großer Datenmengen, da nicht jede Konfigurationsänderung manuell vorgenommen werden muss.

Frederic Bauerfeind - Managing Consultant - taod Consulting

Frederic Bauerfeind

Managing Consultant
frederic.bauerfeind@taod.de
+49 221 975 849 83

Benötigst du Beratung für DevOps Engineering?

UP
Kontakt aufnehmen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram