SAP Integration

Anbindung von SAP BW an Snowflake

Verfügbare Daten und ein einheitlicher Speicherort sind essenziell, um eine umfassende und detaillierte Analyse-Plattform aufzubauen. SAP-Systeme erschweren dieses Vorhaben durch ihre multidimensionale Struktur, die inkompatibel zu den meisten Drittsystemen ist. Damit hält SAP die Nutzer und Nutzerinnen in einer geschlossenen SAP-Welt. Selbst wenn IT-Abteilungen versuchen, mit aufwendigen und manuell erstellen CSV-Exporten Abhilfe zu schaffen, gelingt dies weder besonders effektiv noch ressourcenschonend. Das Hinzuziehen externer BI-Tools hingegen eröffnet oft zahlreiche zusätzliche Funktionen und erfüllt damit grundlegende Bedürfnisse.

Empfehlenswert ist die Anbindung von SAP-Systemen an ein relationales Cloud Data Warehouse. Möglich wird dies mittels Konnektoren, die in der Lage sind, die SAP-Logik zu dekodieren und an weitere Systeme zu schicken. Dieses Warehouse bildet die Voraussetzung für eine detaillierte und hoch performante Analyse-Plattform, die an alle relevante Datenquellen angebunden werden kann. Die Überführung von SAP-Daten in einfachere Arbeitsumgebungen gelingt auf diese Weise mühelos und anwenderfreundlich.

“Aus dem SAP-Kosmos auszubrechen bedeutet, zukunftsfähig zu werden. Verteilte Systemlandschaften sind die Zukunft.”

Frederic Bauerfeind / Managing Consultant / taod Consulting

Vorteile einer
SAP-Anbindung

  • Flexibler Zugriff auf Daten aus SAP

  • Anwenderfreundlich

  • Vereinfachtes Data Sharing

  • Unabhängig von CSV-Exporten der IT-Abteilung

  • Umwandlung der Struktur von multidimensional zu relational

  • Skalierbare Performance trotz vollumfänglicher Nutzung der Daten

SAP Integration mit Snowflake / taod Consulting GmbH

Architektur und Umsetzung mit Snowflake

SAP ist leicht in einen Modern Data Stack zu inkludieren, werden bei der Auswahl eines Data Warehouse einige wichtige Aspekte berücksichtigt. Erfahrungsgemäß eignet sich das Cloud Data Warehouse Snowflake ideal für eine Anbindung an SAP. Es funktioniert als Single Source of Truth, speichert alle Daten in einer relationalen Ordnung ab und erleichtert die Weiterverwendung der Daten.

Snowflake bietet einige native Konnektoren für dritte Tools. Um SAP anzubinden, eignen sich Konnektoren von Fivetran. Das Data Pipeline Tool schlägt die Brücke zwischen Daten und Zielspeicher und ersetzt aufwendige CSV-Exporte. Operative Tabellen der ERP-Datensätze werden unmittelbar in Snowflake gelagert und dort transformiert, so dass die anschließende Anwendung weitaus flexibler zu gestalten ist.

Später können relevante Datenquellen in ein Self-Service BI-Tool wie zum Beispiel Tableau oder Power BI eingespeist werden. Die Nutzung des Data Warehouse sowie die korrekte Anbindung von SAP unterstützen an dieser Stelle eine sehr hohe und zuverlässigen Performance. Der Aufbau einer vollständigen Analyse-Plattform in Tableau oder auch Power BI ermöglicht nicht nur die Erstellung differenzierter Visualisierungen und Berichte, sondern zudem Data Science getriebene Prognosen für wertvolle Ausblicke in die Zukunft.

Anwendungsbeispiele SAP-Anbindung

  • Analyse von Verkaufs- und Artikeldaten
  • Auswertung historischer Daten
  • Warenkorbanalysen
  • Automatisiertes Controlling
  • Automatisierte Data Quality Checks der SAP-Daten

Themen, Services und Beratung rund um SAP Snowflake Integration

SAP Snowflake Integration FAQ

Data Availability ist die Verfügbarkeit von Daten, beziehungsweise der Prozess, welcher Daten für User und Anwendungen bereitstellt. Sie definiert allerdings auch wann, wo und für wen die Daten überhaupt zugänglich sein dürfen.

Ein Data Warehouse ist ein relationales Datenbanksystem für analytische Abfragen. Innerhalb dieser Datenbank werden mehrere meist heterogene Quellen zusammengeführt. Hier werden alle Daten strukturiert „gelagert“, die jederzeit für die weitere Verarbeitung abgerufen werden können.

SAP nutzt eine eigene Struktur, um Daten zu speichern, den sogenannten multidimensionalen Cubes. Eine Anbindung und Extraktion der Daten in ein anderes System ist durch die SAP eigene Struktur schwer, insbesondere ein Zugriff in Echtzeit. Mittels Konnektoren wird die proprietäre Sprache von SAP übersetzt, beziehungsweise dekodiert, und für Drittsysteme umgewandelt, sodass SAP-Daten in anderen Tools verwendet werden können. Das Programmieren solcher Konnektoren ist dank der Dekodierung schwierig, daher gibt es wenige vollumfassende Konnektoren für SAP.

Frederic Bauerfeind - Managing Consultant - taod Consulting

Frederic Bauerfeind

Managing Consultant
frederic.bauerfeind@taod.de
+49 221 975 849 83

Benötigst du Unterstützung für dein SAP-Projekt?

Kontakt aufnehmen
UP
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram